03.07.2020

KULTUR AUF LÜCKE: Theater Laboratorium - „Vom Fischer und seiner Frau"

20:00 - 22:30 UhrSondereintritt: Karten sind in der Park-Verwaltung / Kasse Park der Gärten und online unter www.nordwest-ticket.de oder www.mitunskannmanreden.de, erhältlich.19.00 UhrAusgänge sind bis 24.00 Uhr geöffnet.
BühneAgentur MITUNSKANNMAN.REDEN
Park der Gärten
Tel.: 0 44 03 - 8 19 60

Die Nordwest-Zeitung präsentiert „ZU GAST IM PARK - die Sonderedition unter dem Motto „Kultur auf Lücke“

'Warum ein NEIN genauso wichtig ist wie ein Ja'

Flaute bei den Fischers. Obwohl… Eigentlich ist alles wie immer. Herr Fischer steht jeden Tag um 3 Uhr auf, fährt raus aufs Meer und abends geht’s wieder zurück. Seit 30 Jahren geht das so - seit 3 Wochen ist alles anders. Da zappelte auf einmal ein 20 Kilo Butt an der Angel – und wie der Herr Fischer ihm eins überbraten wollte, fing der auch noch an zu erzählen, von wegen, dass er ein verwunschener Prinz sei. „Schnacker wie dich ess‘ ich nich“ sagt Herr Fischer und wirft den Butt kurzentschlossen zurück ins Wasser.

Soweit so gut. Schade nur, dass seine Frau, die Ilse, wohl nicht so will wie der Herr Fischer wohl (nicht) will. So nimmt das Wünschen seinen Lauf, ein größeres Haus, ein Schloss und Königin will sie auch noch sein. Das mag ja noch angehen, schließlich darf ein jeder König sein. Aber wo ist die Grenze?

Das Klima wird rauer, die Allergien nehmen zu… Schließlich begibt sich Herr Fischer in therapeutische Behandlung nach Stralsund. Männergruppe: Montags hat er Einzel, freitags Gruppe. Der Rest bleibt abzuwarten.

Eine clowneske und durchaus auch therapeutische Betrachtung, die seit über 10 Jahren das Oldenburger Publikum von der Tatsache überzeugt, dass ein NEIN genauso wichtig ist wie ein JA.

ACHTUNG!! FÜR DIESE VERANSTALTUNG GELTEN AUFGRUND DER CORONA-BESCHRÄNKUNGEN BESONDERE REGELN (s. PDF).